Was macht ihr eigentlich anders

Wir denken auch um die Ecke

Diese oder eine ähnlich Frage stellen mir meine Kunden immer mal wieder.

Die Antwort darauf ist ganz einfach, alles und auch nichts.

Nichts, weil die Hundeerziehung auf Wissenschaft aufgebaut ist und die Lerntheorien für jeden Trainer gleichermaßen gelten. Auch wenn viele damit werben, ganz anders zu arbeiten. Es gibt eine wissenschaftliche Erklärung, wie Hunde lernen und diese Wissenschaft ist nicht wegzudiskutieren. Egal, ob die einen mit oder ohne Futter, mit oder ohne Spielzeug, mit oder ohne Strafen, mit oder ohne positive Verstärker arbeiten. Die Lerntheorien sind für alle gleich.

Alles, weil jeder geht ganz unterschiedlich mit Mensch und Hund um. Deshalb ist auch nicht jeder Trainer für jedes Mensch-Hunde Team geeignet, deshalb ist es gut, dass es verschiedene Ansätze gibt, die Lerntheorien umzusetzen, deshalb ist es gut, sich als Hundehalter verschiedene Dinge anzuschauen.

Um es also kurz zusammenzufassen: Letztendlich muss jeder Hunderhalter für sich selbst herausfinden, wo er sich wohl fühlt, wem er vertraut und wie er mit seinem Hund arbeiten möchte. Ein gesundes Maß an Bauchgefühl hat sicher jeder und dem gilt es auch zu vertrauen. Sympathie spielt gerade in der Hundeerziehung eine nicht unerhebliche Rolle. Wenn mir mein Hundetrainer schon unsympathisch ist, dann widerstrebt es mir auch, seine Tipps umzusetzen. Wenn allerdings mein Hundetrainer nur nett und sympathisch ist, mir aber nie ehrlich seine Meinung sagt (Höflichkeit ist natürlich Grundvoraussetzung), hilft mir das auch nichts.

Wer also einen Hundetrainer sucht, der sollte das Gespräch suchen, ich mal eine Stunde anschauen, sich selbst ein Bild machen, Fragen stellen, Antworten erwarten und sich dann selbst fragen, will ich das so für meinen Hund. Wenn man diese Frage mit ja beantworten kann, dann macht man alles richtig. Ob anders oder nicht.

Ach so, wenn ein Trainer nicht erlaubt, dass ihr bei einer Stunde zuschaut, lasst euch erklären warum und seid im Zweifel skeptisch.

In diesem Sinne, passt gut auf eure Vierbeiner auf.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen