Der KoAla Test

Warum also doch ein neuer Test? soll dieser Test?

Was soll er bewirken?

Kann er das, was Hundeführerscheine nicht können?

 

Mein toller Berufsverband (pro-hund.de) hat einen Kompetenztest

entwickelt, der sich insbesondere an alle Hundehalter wendet, die

mehr über sich und ihre Hunde erfahren möchten.

 

 

Unsere Antwort:

 

 

Wir möchten mit dieser Art der Mensch-Hund-Team Überprüfung neue Wege gehen.

Ganz bewusst verzichten wir auf eine theoretische Prüfung!

 

Wir möchten Kompetenzen prüfen

 

Wir haben eine gute Beschreibung für diesen Begriff gefunden

 

„Kompetenz = Wissen + Können + Bereitschaft (Wollen) um herausfordernde Probleme zu lösen“ [1]

 

Genau diese drei Dinge möchten  wir von HundehalterInnen sehen.

 

  • Sie müssen Grundlagenwissen haben, um ihren Hund sicher führen zu können.

  • Sie müssen das Können haben, das theoretische Wissen an und mit ihrem Hund tierschutzgemäß umzusetzen

  • Und sie müssen dieses wirklich wollen.

 

Nur wenn diese drei Punkte beachtet werden, dann haben diese Personen die für die Führung dieses Hundes zwingend erforderliche Kompetenz – unabhängig von der Methode und der Hilfsmittel, die sie dazu anwenden.

 

Denn über allem steht:

 

Nach unserem Grundgesetz sind Tiere Mitgeschöpfe, dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen ist.

 

 

[1] http://pistadler.ch/sind-kompetenzen-einfacher-gesagt/

117595140_3239569126080750_8829573488799332935_n.jpg