Abrufbarkeit bei Hunden - nicht nur zur Brut- und Setzzeit

Mit Hunden im Wald unterwegs. Das ist der Traum aller, vorausgesetzt der Hund bleibt in der Nähe des Halters und ist abrufbar. Ansonsten kann sich dies schnell zum Albtraum der Wildtiere entwickeln. Bald ist es wieder soweit. Die Brut- und Setzzeit beginnt. Viele Tierarten bekommen Nachwuchs und der muss auf jeden Fall geschützt werden. Bittet achtet auf eure Hunde. Sollten sie nicht sicher (und ich meine wirklich sicher, nicht eigentlich sicher) abrufbar sein, sichert sie mit einer Leine. Achtet darauf, dass sie auf den Wegen bleiben, nicht ins Unterholz rennen und nichts versehentlich aufstöbern. Denn nur dann ist ein Waldspaziergang ein Traum für alle.

Lasst uns dafür sorgen, dass der Tierschutz nicht bei unseren eigenen Vierbeinern endet.

Entgegen vieler Vorurteile, kann man Spaziergänge mit Hund auch an der Leine interessant gestalten und den Abruf kann man sehr gut trainieren.

Wer also noch Hilfe braucht oder Fragen hat, kann sich gerne bei mir melden.

Bis dahin wünsche ich uns allen eine schöne Frühlings-/Sommerzeit, die wir alle gemeinsam genießen können.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen